Pressemeldungen

On Tour 2019: OKI Roadshow präsentiert neue Lösungen und spannende Workshops für den Fachhandel

17/04/2019


Düsseldorf, 16. April 2019 – Vom 7. Mai bis 13. Juni ist OKI, Spezialist für Drucklösungen und Smart Managed Document Solutions, wieder auf Tour – in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den BeNeLux-Staaten. Neben der Vorstellung von Produktneuheiten geht es in praxisnahen Workshops um Branchenthemen, die den Handel bewegen. Eine Abendveranstaltung lädt zum geselligen Networking ein. 


Die OKI Europe Limited veranstaltet regelmässig Roadshows. In diesem Jahr sind neben den deutschen Städten Stuttgart (9.5.), Leipzig (14.5.), Düsseldorf (16.5.), Hamburg (21.5.) und Frankfurt am Main (28.5.) auch Stationen im benachbarten Ausland geplant. Los geht es in Zürich (7.5.), gefolgt von Brüssel (4.6.) und Utrecht (6.6.). Die Roadshow endet mit der Veranstaltung in Linz (13.6.). Die kostenfreie Anmeldung zur Teilnahme ist für Fachhändler bis einschliesslich 26. April über folgende Landingpage möglich: www.okipartnernet.at/roadshow.

Die Agenda verspricht einen informativen Networking-Tag. Vier Workshops sind im Angebot: „DSGVO-konformes Arbeiten mit OKI MFPs“ und „Industrial Vertical Print als Retail Lösung“  werden ebenso vorgestellt wie der neue Sendys Explorer Fleet Manager von OKI und die Smart Managed Page Services im Rahmen des OKI Shinrai-Partnerprogramms. Eine Abendveranstaltung lädt im Anschluss zum lockeren Networking in entspannter Atmosphäre ein.


Im Fokus der Produktvorstellung stehen die neuen ultrakompakten A3-Farbdrucker der C800 Serie, mit denen jedes Unternehmen hausintern professionelle Druckerzeugnisse produzieren kann. In unterschiedlichen Anwendungsbereichen können sich die Roadshow-Teilnehmer davon selbst ein Bild machen und die neuen Produkte und Lösungen live in Aktion testen. Die OKI Experten stehen den Interessenten dabei für detaillierte Erläuterungen und Hands-on-Präsentationen zur Verfügung.


Workshop 1: DSGVO-konformes Arbeiten mit OKI MFPs
Die Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO, gilt für jeden Aspekt der Verarbeitung personenbezogener Daten. Im Workshop finden Teilnehmer heraus, welche Massnahmen der Administrator und Anwender ergreifen können, um Datenschutz und DSGVO-Compliance zu gewährleisten.


Workshop 2: Der Sendys Explorer Fleet Manager und seine Einsatzmöglichkeiten
Inhalt dieses Workshops sind die neuen Funktionen des OKI Sendys Explorers für das Flottenmanagement. Der neue Sendys Explorer Fleet Manager (SFM) ist ein für OKI Kunden kostenfreies Flottenmanagement-Tool zum Verwalten, Monitoren und Konfigurieren von OKI Druckern und Multifunktionssystemen mit unbegrenzter Anzahl. In Echtzeit können die Verantwortlichen nun sämtliche Systeme innerhalb der Druckerflotte überwachen und komplett oder nach Gruppen definiert z. B. mit Firmware-Updates versorgen.

Workshop 3: Retail Lösungen am Beispiel Industrial Vertical Print
Hier erfahren die Teilnehmer anhand von ausgewählten Lösungen für den Einzelhandel, wie sich die Kundenkommunikation am POS mit hochwertigen Druckerzeugnissen zielgenau unterstützen lässt. Die neue OKI C800er Serie als weltweit kleinste A3-Farbdrucker bietet dafür eine sehr hohe Druckqualität auf einer besonders grossen Bandbreite an Medien. So ermöglicht sie Gartencentern z. B. wasserfeste Pflanzenetiketten in verschiedenen Formaten zu drucken, die bis zu zwölf Monate lang UV-beständig sind, um den Gesamtumsatz zu steigern.

Workshop 4: Smart Managed Page Services für mehr Kundenzufriedenheit
Der Workshop widmet sich den eigenen Services: Das Smart Managed Page Services-Programm von OKI wurde so konzipiert, dass auch unerfahrene Fachhandelspartner einen Seitenpreis anbieten können, indem ihnen die notwendigen Tools zur Verfügung gestellt werden, und der gesamte Prozess so einfach wie möglich gestaltet wurde.

Interessierte Fachhändler können sich über folgenden Link zur OKI Roadshow 2019 anmelden. Die Plätze sind begrenzt: www.okipartnernet.at/roadshow

Über OKI Europe Ltd
 
OKI Europe Ltd gehört zur OKI Data Corporation, einer globalen Business-to-Business-Marke, die sich für die Erzeugung von kostengünstigen, professionellen betriebsinternen Druckern, Anwendungen und Dienstleistungen engagiert, die darauf ausgelegt sind, die Effizienz der Geschäfte von heute und morgen zu erhöhen.
 
Das Unternehmen ist im Hinblick auf den Wert und die Menge der versendeten Einheiten als eine von Europas führenden Druckermarken etabliert. OKI Europe hat bereits seit über 60 Jahren weltweit fortschrittliche Drucklösungen geliefert und dabei bahnbrechende Technologien eingeführt, die die Bedürfnisse sowohl von grossen als auch kleinen Unternehmen unterstützen. Unsere zukunftsweisende Entwicklung der digitalen LED-Druck-Technologie hat OKI zum Marktführer für die Lieferung von hochauflösenden, umweltfreundlichen Druckgeräten gemacht.
 
Seit der Übernahme des Geschäfts der weltweit genutzten Grossformatdrucker von Seiko I Infotech Inc., einer Tochtergesellschaft von Seiko Instruments Inc., vertreibt OKI ausgereifte Grossformat-Drucksysteme speziell für die Schild-/Grafik-, CAD- und GIS-Märkte, die eine branchenführende Produktivität und Bildqualität bieten. Mit einem EMEA-weiten Netzwerk von autorisierten Vertriebsunternehmen und Händlern liefert OKI Europe Ltd. komplette Drucklösungen inklusive Grossformatdruckern, Tinten, Medien, Software, Installation, Support, Wissens- und Ausbildungsmanagement.
 
Zusätzlich zu einem umfangreichen Portfolio von prämierten Druckern und MFPs bietet OKI eine Palette von Dienstleistungen zur Unterstützung bei der Optimierung der Druckprozesse und Dokumenten-Workflows an. Zusammen mit einem integrierten Paket von Softwaretechnologien und Tools kann das den Unternehmen dabei helfen, die Kontrolle über ihre Druck- und Dokumentenkosten in einem sicheren Umfeld zu übernehmen, egal ob im Büro, mobil oder in der Cloud.
 
Heute beschäftigt OKI Europe über 500 Mitarbeiter an 15 Standorten und ist in 60 Ländern innerhalb der EMEA-Region vertreten.
 
OKI Data Corporation ist ein Tochterunternehmen der Oki Electric Industry Co. Ltd. mit Sitz in Tokio, das 1881 gegründet wurde und Japans erster Hersteller von Telekommunikationsanlagen war.
 
Besuchen Sie www.oki.com/de, um mehr Informationen zu erhalten.
 
Pressekontakt für weitere Informationen und Bildmaterial:

OKI Europe(Deutschland und Österreich)
Lan Anh Tran
Email: presse@oki.de

OKI Österreich kontaktieren

LinkedIn Facebook YouTube