Smart Managed Print

SpanSet

Ein deutsches Fertigungsunternehmen für hochwertige Produkte aus den Bereichen Hebetechnik, Ladungssicherung und Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz


SpanSet senkt Druckkosten mit den Smart Managed Services von OKI

SpanSet vertraut seit 12 Jahren in seiner Zentrale auf die Druckservices von OKI. Angesichts der Vielzahl von Lösungen und Produkten in 26 Niederlassungen in Deutschland und mehreren Auslandsniederlassungen war das Unternehmen auf eine Harmonisierung seiner Druckinfrastruktur angewiesen. Für das kleine IT-Team mit fünf Mitarbeitern war dies eine große Herausforderung. Das IT-Team hat den örtlichen OKI-Partner Bürotechnik Kamps gebeten, eine geeignete Lösung zu empfehlen. Das IT-Team von SpanSet zeigte sich beeindruckt vom attraktiven Flatrate-Leasingkonzept der OKI-Lösung. Die MPS-Lösung (Smart Managed Print Services) von OKI umfasst Multifunktionsdrucker (MFPs) sowie die PrintSuperVision-Software zur Erfassung und Kontrolle von Druckkosten und Verbrauchswerten und bietet für jede Abteilung monatliche Berichte zur Nutzung mit Empfehlungen zu möglichen Einsparungen. Anhand der Berichte lässt sich detailliert auswerten, wie viel Toner einzelne Mitarbeitern verwenden. Die A3-Multifunktionsgeräte ermöglichen das schnelle und kostengünstige Drucken von Marketingmaterialien im Unternehmen. SpanSet hat nun auch die Möglichkeit, von der Integration mit der Workflow-Software SENDYS Explorer und der RFID-Technologie zu profitieren, wodurch die Sicherheit beim Drucken weiter gesteigert wird. 
 
„Nach jahrelanger Erfahrung mit den Produkten von OKI ist uns diese Entscheidung leicht gefallen.“ – Thomas Hüskens, IT-Abteilung, SpanSet 
 
Laden Sie sich die komplette Fallstudie herunter, um herauszufinden, wie SpanSet von den Managed Print Services von OKI profitiert hat.

OKI Deutschland kontaktieren

Twitter LinkedIn