Pressemeldungen

enVie versorgt hilfsbedürftige Personen während Covid-19 mit Lebensmitteln

29/07/2020


Ein sozial engagiertes Unternehmen aus Belgien stellt sich dem Kampf gegen Lebensmittelabfälle und versorgt hilfsbedürftige Personen gleichzeitig schnell und kostengünstig mit Essen – unter Zuhilfenahme des 5-Farb-Etikettendruckers von OKI Europe Ltd

Egham, 29. Juli 2020 – das sozial engagierte Unternehmen enVie aus Belgien stellt sich dem Kampf gegen Lebensmittelabfälle, indem es köstliche gesunde Suppen aus frischem, überschüssigem Gemüse von belgischen Bauern herstellt, um hilfsbedürftige Personen während der Covid-19-Pandemie mit gesundem Essen zu versorgen. Das ethisch wirtschaftende Unternehmen lässt zudem neue Arbeitsplätze entstehen, indem es Langzeitarbeitslosen eine Gelegenheit zur Rückkehr in die Arbeitswelt gibt.
 
Als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie startete enVie zusammen mit verschiedenen anderen Organisationen das Projekt „Robin Food“, um aus überschüssigen Nahrungsmitteln gesunde, nachhaltige Lebensmittel herzustellen und diese in Zeiten der Krise sozial schwachen Menschen und Familien zur Verfügung zu stellen. Das Projekt hat eine größere und dringende Nachfrage nach Etiketten für die Suppenflaschen von enVie geschaffen. Dank des 5-Farb-Etikettendruckers Pro1050 von OKI Europe, der vom OKI-Partner Tasco bereitgestellt wird, konnte diese Herausforderung schnell bewältigt werden.
 
Vor diesem Hilfsprojekt arbeitete enVie mit einem externen Drucklieferanten zusammen, was sich als kostspielig erwiesen sowie zu langen Vorlaufzeiten und zur Verschwendung überschüssiger Etiketten geführt hat. Mit der Implementierung des Etikettendruckers Pro1050 von OKI kann enVie nun genau die benötigte Menge an Etiketten für jede einzelne Suppencharge intern und je nach Bedarf drucken. 
„Zu Beginn des Projektes produzierten wir 20.000 Liter Suppe. Mit der Unterstützung der Öffentlichkeit konnten wir ausreichend Geldmittel sammeln, um die hergestellte Menge an Suppe auf 70.000 Liter zu erhöhen“, sagt Naomie Smith, General Manager von enVie. „Mit unserem neuen Drucker sind wir absolut flexibel und können sowohl für Robin Food als auch für unsere enVie-Suppen farbenfrohe Etiketten drucken.“
 
„Da der Drucker neun Meter in der Minute schafft, liegen uns die Etiketten immer sehr schnell
vor! Insbesondere im Rahmen des Covid-19-Projektes sparten wir viel Zeit, da wir unverzüglich
mit dem Drucken beginnen konnten, nachdem das Design fertig war. Normalerweise hätten wir das Design an den Printshop senden, auf den Probeabzug warten und dann noch einmal auf die Lieferung der gedruckten Etiketten warten müssen.“
 
Guy Boxall, Senior Manager, Narrow Format Printing bei OKI Europe Ltd fügte hinzu: „Der Pro1050 wurde entwickelt, um Unternehmen schnelle, flexible und professionelle Ergebnisse zu einem erschwinglichen Preis zu ermöglichen, indem sie Etiketten ganz nach Bedarf intern drucken können. enVie leistet mit der Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen und Familien eine wirklich fantastische Arbeit und wir freuen uns, dass der Etikettendrucker Pro1050 von OKI enVie und dem Projekt „Robin Food“ dabei helfen konnte, in diesen schwierigen Zeiten einem positiven sozialen Beitrag zu leisten. Neben den kostenlosen Schildern für die Abstandsvorgaben, die OKI Europe Unternehmen während der Pandemie anbietet, ist dies ein weiteres gutes Beispiel für die wichtige Rolle, die das Drucken spielen kann, um in schwierigen Situationen einen echten Unterschied zu machen.“
Der Pro1050 von OKI verwendet digitale LED-Technik und Trockentoner-Technologie, um den Etikettendruck durch eine fünfte Farbe (die Option „CMYK+1“) um eine zusätzliche Farbdimension zu bereichern. Der Drucker eignet sich ideal für das Drucken von Etiketten in kleinen Auflagen, kann jedoch täglich auch Tausende von Etiketten erzeugen. Der Pro1050 ermöglicht das Drucken auf einer Vielzahl von Medien und erleichtert das unkomplizierte Drucken auf transparenten oder farbigen Etikettenmedien, indem unter dem CMYK-Bild ein opaker weißer Hintergrund gedruckt wird. 
 
enVie konnte dank des Etikettendruckers Produktionsleistung und Etikettenqualität verbessern und gleichzeitig Abfälle und Kosten verringern. Der Erfolg des Projektes wurde damit gekrönt, dass der König von Belgien in einer Skype-Konferenz mit enVie mehr über das Projekt „Robin Food“ erfahren wollte. 
 
Weitere Informationen zu dieser Fallstudie finden Sie unter www.oki.com/de
Über enVie
enVie ist ein sozial engagiertes Unternehmen mit Sitz im Stadtteil Anderlecht der belgischen Hauptstadt Brüssel. enVie produziert köstliche Suppen aus frischem, überschüssigem Gemüse von belgischen Bauern. Unsere Suppen werden von einem Team leidenschaftlicher Mitarbeiter hergestellt, die nach einer langen Zeit der Arbeitslosigkeit wieder den Weg zurück ins Arbeitsleben gefunden haben. enVie wird von vier Gründungspartnern unterstützt: Colruyt Group, REO Veiling, McCain und Randstad Group. 
OKI Europe Ltd im Überblick

OKI Europe Ltd ist ein Geschäftsbereich der OKI Data Corporation, einer globalen Business-to-Business-Marke und Pionier preisgekrönter digitaler LED-Druckertechnologie. Die kompakten, robusten und hochmodernen Produkte in Kombination mit kundenorientierten Lösungen ermöglichen Unternehmen das Erstellen und Drucken professioneller und hochqualitativer Anwendungen im eigenen Haus.  Drucker von OKI werden in vielen Bereichen eingesetzt, darunter Einzelhandel, Grafik (Print-for-Profit), Bildung, Gesundheitswesen, Gastgewerbe und Veranstaltungen, Bauwesen, Technik, Chemie und mehr. Sie sind bekannt für ihre innovative Technologie, Zuverlässigkeit, unübertroffene Medienhandhabung und hervorragende Farbqualität.
 
OKI Europe beschäftigt um die 500 Mitarbeiter an 15 Standorten und ist in 60 Ländern in Europa, dem Nahen Osten, in Indien und Afrika vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.oki.com/de, oder folgen Sie uns unter @OKI_DACH.
 
PR-Kontakt:
OKI Europe(Deutschland und Österreich): Svenja Grund: presse@oki.de, +49 2115266-0

OKI Deutschland kontaktieren

Twitter LinkedIn