Inspirieren, einbeziehen, motivieren: Technologie für Lernende richtig nutzen

Javier Lopez erklärt, warum der Einsatz der richtigen Technologie auf der Bildungsagenda ganz oben stehen muss
 

Anfrage für Rückruf | HEUTE ANPASSEN |

Die Bedeutung guter Bildung ist unumstritten. Tatsächlich ist es aktuell wichtiger denn je, dass Institutionen die Barrieren überwinden, die den Lernenden von heute auf ihrer wichtigen Bildungsreise im Weg stehen. 
 
Die Einführung der Corona-Impfstoffe in ganz Europa wird wahrscheinlich den Anfang vom Ende der wohl schwierigsten Zeit für Lehrkräfte und Lernende in der jüngeren Geschichte einläuten. Während die sichere Rückkehr zur Normalität eine Herausforderung darstellen wird, hat uns die Pandemie auch gelehrt, dass wir stets auf das Unerwartete vorbereitet sein müssen. 
 
Aufgrund von vermeintlichen Hindernissen wie Kosten und Implementierung kann es passieren, dass Technologie als Lösung für viele Herausforderungen im Bildungsbereich schnell abgetan wird. Doch Technologie kann eine entscheidende Rolle bei der Sicherstellung des Lernerfolgs spielen und ist oft zugänglicher und nützlicher als angenommen.  

Einbeziehung von zurückkehrenden Lernenden

Nach monatelangem Online-Unterricht zu Hause und ohne direkten Kontakt zu Klassenkameraden, könnten die Lernenden Schwierigkeiten haben, sich wieder an Unterricht im Klassenzimmer zu gewöhnen. Lehrkräfte, die für die Erstellung von Materialien für ihren Unterricht verantwortlich sind, können diese verwenden, um Lernende zu motivieren und zu inspirieren, während diese sich wieder an das Klima im Klassenzimmer anpassen. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Farben positive Auswirkungen auf das Lernen und die Teilnahme am Unterricht haben können1. Mit der richtigen Druckertechnologie ist dies schnell und kostengünstig möglich. 
 
In der Regel teilen sich die Mitarbeitenden die Drucker, welche sich normalerweise an einem anderen Ort als dem Klassenzimmer befinden. Der fehlende Zugang zu einem Drucker in der Nähe des Klassenzimmers kann eine Herausforderung für Lehrkräfte darstellen, die Materialien zur Unterstützung ihres Unterrichts ausdrucken müssen und Zugang zu einem zuverlässigen Farbdrucker benötigen, der einfach zu bedienen ist und hochwertige Ergebnisse liefert. Die preisgekrönten Farbdrucker und Multifunktionssysteme für A3- und A4-Formate von OKI Europe für den Bildungssektor sind kompakt genug, um in Bereichen mit begrenztem Platzangebot untergebracht zu werden, egal ob im Klassenzimmer oder im Backoffice. Zudem bieten sie Leistung, Zuverlässigkeit, vielfältige Medienhandhabung und vor allem eine brillante Farbausgabe, um die Lernmaterialien so anschaulich wie möglich zu gestalten. 

Entlastung des Budgets

Lehrkräfte kennen Budgetprobleme nur allzu gut. In ganz Europa führen Kürzungen der öffentlichen Mittel dazu, dass sich Universitäten in schwierigen und komplexen finanziellen Situationen befinden, so das Public Funding Observatory2 der European University Association. Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie könnten dazu führen, dass die Budgets noch weiter reduziert werden, und zwar nicht nur für Universitäten, sondern auch für Schulen und Hochschulen. 
 
Institutionen drucken ein großes Spektrum an Materialien, von Lernmaterialen und Arbeitsblättern, Tests und Klassenarbeiten bis hin zu Verwaltungsdokumenten und Marketingmaterialien wie Broschüren, Plakaten, Flyern und Prospekten. Häufig verlassen sie sich dabei auf externe Druckanbieter, um die unterschiedlichen Anforderungen zu erfüllen, was zu hohen Kosten und einer starken Verschwendung durch ungenutzte Materialien führen kann.
 
Dank der unübertroffenen Medienflexibilität können die Farbdrucker und Multifunktionssysteme von OKI alle Druckanforderungen einer Bildungseinrichtung kostengünstig und ohne Wartezeiten oder verschwendete Materialien bewältigen. Von Lernmaterialien und Kursarbeiten über Broschüren, Flyer und Merkblätter bis hin zu Beschilderungen wie Bodenbannern und Fensteraufklebern, die die Gesundheit der Lernenden gewährleisten, sobald Schulen, Hochschulen und Universitäten wieder geöffnet werden. All dies kann intern und nach Bedarf gedruckt werden.

Anpassung durch die Kraft des Druckens

Es ist klar, dass Lehrkräfte täglich mit einer Vielzahl von Herausforderungen konfrontiert werden und möglicherweise hält die Zukunft noch weitere Herausforderungen bereit. Aktuell ist es wichtiger denn je, dass Bildungseinrichtungen die Möglichkeiten haben, sich anzupassen, um die Zukunft aller Lernenden zu sichern. 
 
Technologie kann auf viele Arten dabei helfen, diese Probleme zu lösen, doch wenn Budget und Ressourcen begrenzt sind, kann die Investition in die richtigen Drucker selbst technologie-abgewandten Lehrkräften dabei helfen, positive Veränderungen anzustoßen und die Rückkehr zur Normalität sicher zu gestalten. 
Kostenloses Business Agility Paket „Heute anpassen“ im geschätzten Wert von über 500 EUR*
Im Rahmen der Adapt Today Kampagne bietet OKI Europe ein Business Agility Paket im Wert von ca. 500 EUR* an, um Bildungseinrichtungen dabei zu unterstützen, auf die sich ändernden Umstände zu reagieren. Das Paket enthält Tools und Medien, die Ihnen dabei helfen, alles Wichtige zu erstellen – von der Beschilderung zur Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen bis hin zu Lernhilfen für den Unterricht sowie Broschüren, Flyer, Kommunikationsmaterialien und vielem mehr. Weitere Informationen zu diesem befristeten Angebot finden Sie unter www.oki.com/at.

OKI Österreich kontaktieren

LinkedIn Facebook YouTube instagram
>

©1995-2021 Oki Europe Ltd.