hotels and covid19

Empfang von Hotelgästen nach dem Lockdown

Nach einigen schwierigen Wochen im Lockdown und hunderttausenden Urlaubsstornierungen, da Flüge abgesagt wurden und die Hotels ihre Türen schließen mussten, werden sich Reisebegeisterte freuen, dass der Reisesektor langsam wieder zum Leben erwacht.  

Auf der ganzen Welt empfangen Hotels nun wieder Gäste. Für das Gastgewerbe ist dies eine beruhigende Nachricht, doch es stellt sich die Frage, wie Hotelbetreiber ihre Mitarbeiter und Gäste schützen und gleichzeitig trotz der vielen Einschränkungen, die bestehen bleiben, ein angenehmes Erlebnis bieten können.

Die Anzahl an Last-Minute-Buchungen nimmt rasant zu, da sich die Menschen nach dem wochenlangen Lockdown nach einem Tapetenwechsel sehnen und auf neue Gedanken kommen möchten. Hotels müssen sicherstellen, dass sowohl Maßnahmen zu den Abstandregelungen als auch Änderungen betreffend des üblichen Service effektiv kommuniziert werden, die aufgrund der Pandemie getroffen wurden. Ziel im Gastgewerbe war es schon immer, angenehme und unvergessliche Erlebnisse zu bieten. Heute ist dies wichtiger denn je, um das Vertrauen der Kunden wieder aufzubauen, wenn das Geschäft nach monatelanger Pause erneut anläuft.

Eine verständliche und effektive Kommunikation mittels Beschilderung ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass Gäste während ihres Aufenthalts die offiziellen von der Regierung festgelegten Richtlinien befolgen. Zu diesen Richtlinien gehören das Einhalten der Abstandregelungen, das Begrenzen der Anzahl an Mitarbeitern und Gästen in Gemeinschaftsbereichen wie Rezeption, Restaurants, Bars und Konferenzräume sowie das Umsetzen von Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien in Sanitäranlagen.

Kommunizieren, um das Vertrauen zu stärken und Kunden zum erneuten Buchen anzuregen

Durch die einfache interne Erstellung von Beschilderungen nach Bedarf können Hotels das Branding, die Botschaft und das Design ihrer visuellen Kommunikation selbst in die Hand nehmen, um Gäste zu schützen und zu informieren, ohne ihnen die Freude an ihrem Urlaub zu nehmen.  

Mit internem Zugang zu den passenden Medien und Druckern können Hotelbetreiber schnell Beschilderungen entsprechend der offiziellen Richtlinien zu Covid-19 erstellen und im Falle von Änderungen dieser Richtlinien die Beschilderung entsprechend mit minimalem Aufwand, innerhalb kürzester Zeit und kostengünstig anpassen. Die Möglichkeit, gedruckte Materialien nach Bedarf zu ändern, hilft auch dabei, die Erwartungen der Gäste an die Personalisierung zu erfüllen, wie z. B. das Beschriften der Schlüsselkartenhüllen und Ausdrücke/Materialien in ihren Zimmern (Menükarten für den Zimmerservice, Türhänger und Hinweise mit dem Namen des Gastes und in der jeweiligen Muttersprache).

Restaurants und Bars vor Ort müssen die Abstandsregelungen und die Anforderungen hinsichtlich einer regelmäßigen Reinigung einhalten. Wasserabweisende Menükarten und Tischunterlagen können nach jeder Verwendung desinfiziert werden, und QR-Codes können auf reißfeste, wasserabweisende Aufkleber und Flyer gedruckt werden, die auf den Tischen stehen können, um den berührungslosen Zugriff auf Bar-, Restaurant- und Weinmenüs zu ermöglichen. Hinweise zur allgemeinen Ordnung und Sauberkeit können in der Garderobe angebracht werden, um zu verdeutlichen, dass diese regelmäßig gereinigt werden. Zusätzlich können Aufkleber an den Fenstern eines Konferenzraums angebracht werden, die die Gäste über die maximal zulässige Anzahl an Personen im Raum informieren, und Bodenaufkleber können Gäste daran erinnern, den Sicherheitsabstand einzuhalten. All das und mehr kann ganz einfach gedruckt und intern angefertigt werden, sodass Hotels sich schnell an geänderte Regierungsrichtlinien anpassen und diese einhalten können.

Die Durchführung privater Veranstaltungen bietet vielen Hotels die Möglichkeit, zusätzliche Einnahmen zu erzielen. Durch den internen Druck nach Bedarf können Hotels die Druckkosten in Hinsicht auf die Bereitstellung von Armbändern, Wegweisern und Eventdekorationen wie Bannerständern, Postern und Flyern senken. Hinweise und Bodenaufkleber bezüglich der Abstandregelungen sind von entscheidender Bedeutung. Wenn Hotels diese nach Bedarf ausdrucken können, sind sie in der Lage, Veranstaltungen schnell, einfach und kostengünstig zu personalisieren.

Geringere Kosten und keine Vorlaufzeiten

OKI Europe ist sich der Herausforderung bewusst, vor der Hotelbetreiber stehen, wenn der empfohlene Abstand eingehalten werden soll. In Zusammenarbeit mit Floralabels bietet OKI daher kostenlose* Medien und Grafiken zu den Abstandsregelungen für die Erstellung selbstklebender Bodenaufkleber an, die schnell und einfach mit einem A3-Farbdrucker wie der C800-Serie von OKI gedruckt werden können. Die kostenlosen Designs umfassen einen selbstklebenden Bodenkreis (285 x 285 mm) und rechteckige Bodenbanner in zwei Größen (215 x 900 mm und 297 x 1320 mm) mit unterschiedlichen Mitteilungsoptionen.

Die mehrfach preisgekrönte C800-Serie von OKI ist ideal für Hotels, Restaurants und andere Gastronomiebetriebe und eignet sich perfekt für den internen Druck. Dieser kompakte Drucker benötigt eine minimale Stellfläche im Backoffice und kann von Türhängern und Tischsets bis hin zu 1,3 m langen hängenden und freistehenden Bannern, Postern, selbstklebenden Boden- und Fensteraufklebern sowie wasserabweisenden Menükarten, die nach jedem Gebrauch desinfiziert werden können, alles drucken kann.


Die C800-Serie ist für eine Vielzahl von Medienformaten und -arten geeignet, einschließlich wasserabweisender und vorgeschnittener Medien. Durch das interne Drucken mit der C800-Serie können Kosten gesenkt und Vorlaufzeiten vermieden werden. Hotels können die Kundenzufriedenheit verbessern und zusätzliche Einnahmen für Veranstaltungen vor Ort generieren, indem sie nach Bedarf Einweg-Veranstaltungsmaterialien drucken und somit den Gästen ein personalisiertes Erlebnis bieten.

Nachdem wir alle wochenlang zuhause bleiben mussten, ist die Wiedereröffnung der Hotels sowohl eine erfreuliche Nachricht für alle Reisenden, die ihrem Urlaub schon eifrig entgegenfiebern, als auch eine Erleichterung für die Hotelbetreiber. Allerdings müssen die erforderlichen Schritte unternommen werden, um das Wohlbefinden der Mitarbeiter und Gäste zu schützen sowie die Ausbreitung des Virus zu verhindern, während gleichzeitig gewährleistet werden soll, dass die Gäste nach dem Lockdown eine angenehme Zeit erleben.


*Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen

OKI Österreich kontaktieren

LinkedIn Facebook YouTube instagram