Pressemeldungen

conhIT 2016 in Berlin

06/04/2016


OKI präsentiert Lösungen für den medizinischen Bereich

Düsseldorf, 6. April 2016 – Vom 19. bis 21. April 2016 wird auf der conhIT in Berlin wieder die gesamte Bandbreite der Healthcare IT vorgestellt. Rund 400 Aussteller und 7.500 Besucher werden auf der neunten Ausgabe dieser Fachmesse erwartet. Die dreitägige Veranstaltung dient Herstellern und Anwendern sowie Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Verwaltung dazu, sich über die Entwicklungen der Branche zu informieren und untereinander auszutauschen. In Halle 4.2 am Stand D-110 präsentiert auch OKI, der Spezialist für professionelle Drucklösungen, sein speziell auf die Bedürfnisse des medizinischen Bereiches abgestimmtes Produktportfolio. Mit der Teilnahme unterstreicht der Druckerhersteller das Vorantreiben der für 2016 angestrebten Vertikalisierungsstrategie.


Vor allem IT-Verantwortliche der Krankenhäuser aber auch Gemeinschaftspraxen und Arztpraxen nutzen die conhIT, um sich über IT-Lösungen rund um die Patientenversorgung und das Gesundheitswesen zu informieren. OKI zeigt ihnen vor Ort eine breite Palette an Druck- und Scanlösungen, die den Mitarbeitern eine clevere Unterstützung im Alltag bieten.


Alter Bekannter: Marktführender Nadeldrucker OKI ML6300FB SC Wie aktuelle IDC-Zahlen belegen, liegt OKI im Bereich der Nadeldrucker sowohl bei den Stückzahlen als auch hinsichtlich des Umsatzes deutschlandweit an erster Stelle. Mit dem ML6300FB SC zeigt OKI eines dieser robusten und äußerst flexibel einzusetzenden Arbeitstiere. Mit automatischer Papierausrichtung und Druckstarterkennung unterstützt der Drucker vor allem die stark belastete Rezeption in der Praxis. Das Verbraucherportal Vergleich.org kürte dieses Modell darüber hinaus jüngst mit der Note 1,3 zum Testsieger unten den Nadeldruckern.


Leistungsstarke Multifunktionssysteme für die Healthcare-Verwaltung Neben dem sicheren Druck von Patientendokumenten zeigt OKI auch das dezentrale Einscannen von Patientendokumenten in den Fachabteilungen anhand verschiedener Scanszenarien. Interessierte Besucher können – mit der OKI MC8x3- Serie und der OKI MC700-Serie – einen Einblick in die verschiedenen Möglichkeiten erhalten, Dokumente sicher und fehlerfrei in Praxis- und Krankenhaussoftware-Lösungen sowie Dokumenten Management Systeme einzuscannen. Unabhängig davon, ob es darum geht, Patientendokumente und den jeweiligen Dokumententypen am Display des Multifunktionssystems zu suchen oder Barcodeaufkleber bzw. Barcodedeckblätter als Informationsquelle zu nutzen: Alle vorgestellten Szenarien vereinfachen die Arbeitsschritten bei der elektronischen Verwaltung papierbasierter Dokumente und minimieren Fehlerquellen wie etwa falsch zugeordnete Patientendokumente. 

Neu: Farbbilder aus bildgebenden Verfahren

Als ein weiteres Highlight zeigt das Düsseldorfer Unternehmen den OKI ES8431DM. Der A3-Farbdrucker mit einer DICOM-Schnittstelle (Digital Imaging and Communications in Medicine) druckt Bilder, die nicht für diagnostische Zwecke bestimmt sind, direkt aus bildgebenden Verfahren wie Röntgen, Ultraschall oder MRT. Ohne zusätzliche Software entstehen so Ausdrucke in brillanter Qualität, die der Patient mit nach Hause nehmen kann. Gynäkologen erfreuen damit zum Beispiel angehende Eltern mit Farbbildern ihrer Ungeborenen.


Für den täglichen Praxis- und Verwaltungsdruck in Krankenhäusern zeigt OKI des Weiteren den Schwarz-Weiß-Drucker OKI B432dn und das Multifunktionssystem OKI MB562dnw


Das OKI Team freut sich über Besuch in Halle 4.2, Stand D-110. Interessenten können ab sofort einen Termin vereinbaren – ganz einfach per E-Mail unter: info@oki.de


Download Pressebild 300dpi:


Weitere Pressebilder unter: http://www.pr-vonharsdorf.de/oki/

Über OKI

OKI ist Spezialist für professionelle Drucklösungen und Smart Managed Document Solutions, vertreibt sein Portfolio weltweit in 120 Ländern und steht für:
• Hochwertige Farb- und Mono-Drucker, Multifunktionssysteme und Matrixdrucker sowie vielfältige
Drucklösungen
• Richtungsweisende Druckkonzepte, wie Managed Print Services, die speziell dem Mittelstand ganzheitlich
optimiertes und umfassendes Output Management bieten
• Ein klares Bekenntnis zum indirekten Vertriebsweg und seinen 1.500 Fachhandelspartnern
• Ein unternehmensweites, gelebtes Engagement für die Umwelt
 
Die OKI Systems (Deutschland) GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist seit 1984 die Vertriebs-, Service- und Marketingorganisation der OKI Europe Ltd in Deutschland. Managing Director der OKI Systems (Deutschland) GmbH ist Dietrich Büchner. Weitere Informationen unter: www.oki.de

Pressekontakt für weitere Informationen und Bildmaterial:

OKI Systems (Deutschland)

Alexandra Zymla

40549 Düsseldorf

Telefon: (+49) 0211 / 5266 225 / Telefax: (+49) 0211 / 5266 228

Email: presse@oki.de

Internet: www.oki.de

PR von Harsdorf GmbH

Elke von Harsdorf

Rindermarkt 7

80331 München

Telefon: +49 (0) 89 189 087 333 / Telefax: +49 (0) 89 189 087 330

Email: evh@pr-vonharsdorf.de

Internet: www.pr-vonharsdorf.de

OKI Deutschland kontaktieren

Twitter LinkedIn instagram