Pressemeldungen

OKI stockt Vertriebsteam in der Central Region auf

22/11/2018


Düsseldorf, 22. November 2018 – Um die Zusammenarbeit zwischen Sales und Marketing noch weiter zu stärken, hatte OKI sein Central-Region-Team im Frühjahr 2018 neu aufgestellt und die einzelnen Länder-Verantwortlichkeiten unter dem Dach der „One Central Region“ zusammengeführt. Mit Dennis Wiederstein, Thomas Hönig und Roman Schneuwly holt OKI aktuell gleich drei erfahrene Kollegen im Kernbereich Vertrieb mit an Bord, die sich mit umfassender Markt- sowie Produktexpertise daran machen, OKIs Marktposition weiter auszubauen und neue Märkte zu erschließen.
Dennis Wiederstein (53) ist seit September Regional Sales Manager bei OKI. Seine Aufgabe ist es, in seinem Zuständigkeitsgebiet Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland die bestehenden Partner zu betreuen und neue Partner von OKI zu begeistern. Zuvor war der gelernte EDV-Kaufmann als Vertriebsleiter bei Konica Minolta, Hanz Computersysteme, Toshiba Tec und zuletzt als Vertriebsdirektor bei Berolina Schriftbild tätig. Dennis Wiederstein ist Teil des OKI Vertriebsteams Süd und berichtet an Maik Fassbender, Senior Manager Regional Sales Deutschland & Österreich & Schweiz.
Thomas Hönig (53) ist bereits seit Mai Regional Sales Manager IT bei OKI. Seine Aufgabe ist es, in seinem Verantwortungsbereich neue IT-Systemhäuser und IT-Händler für OKI zu gewinnen. Thomas Hönig verfügt über eine 20-jährige Vertriebserfahrung in unterschiedlichen Vertriebspositionen bei den Herstellern Ricoh, Canon, Xerox sowie über die letzten neun Jahre bei Lexmark. Thomas Hönig ist Teil des OKI Vertriebsteams Nord und berichtet an Tijs Wezenaar, Senior Manager Regional Sales Germany North and Benelux.
Roman Schneuwly
Roman Schneuwly (45) ist als E-Commerce Sales Manager neu zu OKI gekommen. In dieser Funktion betreut er sämtliche bestehenden E-Commerce-Kunden (im Etail- und Retail-Bereich) und wird auch neue Partner für OKI gewinnen. Roman Schneuwlys Zuständigkeitsgebiet erstreckt sich dabei über die Schweiz und Österreich. Bevor er zu OKI kam, war er bei TP-Link Schweiz als Key Account Manager und zuvor über zwölf Jahre bei der französischen Sagemcom im Bereich Tele- und Bürokommunikation tätig. Roman Schneuwly unterstützt das Direct Market Reseller Vertriebsteam (DMR) um Marc Eichhammer, Senior Manager Sales E-Commerce BMO Central Region (DACH & BeNeLux).
„Wir freuen uns sehr, mit Dennis Wiederstein, Thomas Hönig und Roman Schneuwly gleich drei äußerst kompetente und erfahrene neue Mitarbeiter für uns gewonnen zu haben“, kommentiert Thomas Seeber, Vice President Central Region (DACH & BeNeLux) die Neuzugänge. „Der personelle Ausbau des Vertriebsteams ist, wie auch die enge Verzahnung von Sales und Marketing, ein weiterer Schritt in die Anfang des Jahres eingeschlagene Richtung, dem länderübergreifenden Gedanken Rechnung zu tragen. Mit der Zusammenarbeit in der Central Region können wir Synergien innerhalb Deutschlands, Österreichs, der Schweiz und den Benelux-Ländern noch besser nutzen, damit den länderübergreifenden Workflow verbessern und Projekte europaweit noch einfacher und effizienter abwickeln“, so Seeber weiter. 



Über OKI Europe Ltd 

OKI Europe Ltd gehört zur OKI Data Corporation, einer globalen Business-to-Business-Marke, die sich für die Erzeugung von kostengünstigen, professionellen betriebsinternen Druckern, Anwendungen und Dienstleistungen engagiert, die darauf ausgelegt sind, die Effizienz der Geschäfte von heute und morgen zu erhöhen. 

Das Unternehmen ist im Hinblick auf den Wert und die Menge der versendeten Einheiten als eine von Europas führenden Druckermarken etabliert. OKI Europe hat bereits seit über 60 Jahren weltweit fortschrittliche Drucklösungen geliefert und dabei bahnbrechende Technologien eingeführt, die die Bedürfnisse sowohl von großen als auch kleinen Unternehmen unterstützen. Unsere zukunftsweisende Entwicklung der digitalen LED-Druck-Technologie hat OKI zum Marktführer für die Lieferung von hochauflösenden, umweltfreundlichen Druckgeräten gemacht. 

Seit der Übernahme des Geschäfts der weltweit genutzten Großformatdrucker von Seiko I Infotech Inc., einer Tochtergesellschaft von Seiko Instruments Inc., vertreibt OKI ausgereifte Großformat-Drucksysteme speziell für die Schild-/Grafik-, CAD- und GIS-Märkte, die eine branchenführende Produktivität und Bildqualität bieten. Mit einem EMEA-weiten Netzwerk von autorisierten Vertriebsunternehmen und Händlern liefert OKI Europe Ltd. komplette Drucklösungen inklusive Großformatdruckern, Tinten, Medien, Software, Installation, Support, Wissens- und Ausbildungsmanagement. 

Zusätzlich zu einem umfangreichen Portfolio von prämierten Druckern und MFPs bietet OKI eine Palette von Dienstleistungen zur Unterstützung bei der Optimierung der Druckprozesse und Dokumenten-Workflows an. Zusammen mit einem integrierten Paket von Softwaretechnologien und Tools kann das den Unternehmen dabei helfen, die Kontrolle über ihre Druck- und Dokumentenkosten in einem sicheren Umfeld zu übernehmen, egal ob im Büro, mobil oder in der Cloud. 

Heute beschäftigt OKI Europe über 500 Mitarbeiter an 15 Standorten und ist in 60 Ländern innerhalb der EMEA-Region vertreten. 

OKI Data Corporation ist ein Tochterunternehmen der Oki Electric Industry Co. Ltd. mit Sitz in Tokio, das 1881 gegründet wurde und Japans erster Hersteller von Telekommunikationsanlagen war. 
  
Besuchen Sie www.oki.com/de, um mehr Informationen zu erhalten.

OKI Schweiz kontaktieren

LinkedIn Twitter YouTube Facebook